Wir stehen Ihnen gerne für Anfragen und weitere Informationen zur Verfügung.

Adresse: Jägerstraße 6, 10117 Berlin Telefon: +49 (0)30 / 755 414-300 Email: info[at]uniti.de

Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in

zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche IHK-Prüfung


Im Rahmen unseres Weiterbildungsprogramms „Karriere Tankstelle“ besteht jetzt die Möglichkeit sich zu dem Lehrgang geprüfte(r) Wirtschaftsfachwirt(in) zur Vorbereitung auf die öffentlich-rechtliche IHK-Prüfung anzumelden. Der Lehrgang wird von der IHK-Akademie Koblenz durchgeführt.

  • Für wen ist der Lehrgang gedacht?

    Mit diesem Fernlehrgang wenden wir uns an alle bisherigen Absolventen des Weiterbildungsprogramms „Karriere Tankstelle“, die schnell und kompakt ihre erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern und vertiefen wollen. Aber auch an alle Interessenten, die die IHK-Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (Quereinstieg)

    Als Wirtschaftsfachwirt/-in gehören Sie zu den umfassend qualifizierten „Generalisten“. Die breit angelegte Weiterbildung ist nicht auf einen speziellen Wirtschaftszweig oder einen bestimmten Unternehmensbereich ausgerichtet. Sie ist also besonders geeignet, wenn Sie sich branchenübergreifend fortbilden und sich nicht spezialisieren möchten. So können Sie in allen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Arbeitsbereichen eines Unternehmens arbeiten.

    Mit diesem Fernlehrgang wenden wir uns an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die schnell und kompakt ihre in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten erweitern und vertiefen sowie zusätzliche Kompetenzen erwerben möchten, um die IHK-Fortbildungsprüfung zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in ablegen zu können. Durch die Kombination von Selbstlernphasen mit intensiver Betreuung durch Lernbegleiter/-innen und ergänzenden Präsenzveranstaltungen schaffen wir die Grundlagen für den bestmöglichen Lernerfolg und eine gute Prüfungsvorbereitung.

  • Was ist das Besondere bei diesem Angebot?

    Die UNITI-Akademie erweitert diesen Lehrgang mit Webbased-Trainings (kurz WBT) für die Tankstellenbranche, um die Lerninhalte in die Erfahrungswelt der Teilnehmer zu übertragen. Bei den WBT stehen Videos ggf. mit Animationen und Grafiken sowie ggf. kleinen Multiple-Choice-Tests bereit.

  • Welche Kenntnisse erwerben die Teilnehmer in diesem Lehrgang?

    Nach dem erfolgreichen Abschluss können in Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit sowie in verschiedenen Bereichen und Tätigkeitsfeldern eines Betriebes Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben wahrgenommen werden. Erlernte Fähigkeiten sind z. B.:

    • betriebswirtschaftliche Sachverhalte und Problemstellungen eines Unternehmens zu er- kennen, zu analysieren und einer Lösung zuzuführen,
    • Geschäftsprozesse und Projekte eigenverantwortlich und selbstständig unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und rechtlicher Aspekte sowie unter Anwendung eines adäquaten Methodeneinsatzes zu bewerten, zu planen und durchzuführen,
    • anhand einer zielorientierten Führung, Kooperation und Kommunikation Geschäftsprozesse und Projekte nach innen und außen zu gestalten, zu moderieren und zu kontrollieren.
    • betriebswirtschaftliches Wissen und berufliche Kompetenzen werden erweitert und befähigen zu anspruchsvollen Aufgabenstellungen

    Sie stärken Ihre methodisch-fachlichen Kompetenzen, d. h., Sie sind in der Lage, sich das benötigte Fachwissen zu verschaffen und allgemein mit beruflichen Herausforderungen besser umzugehen.

    Sie stärken Ihre sozialen und personalen Kompetenzen durch den Austausch und die Zusammenarbeit in der Gruppe. Sie verbessern Ihre Kommunikations- und Teamfähigkeit, fördern Ihre Selbstdisziplin und übernehmen Verantwortung für Ihre berufliche Zukunftsplanung. Sie organisieren Ihr Lernen eigenverantwortlich und sind in der Lage, Ihre Lernmotivation aufrechtzuerhalten. Und Sie können Problemlösestrategien, die Sie zur Bewältigung von Aufgaben und Problemen normalerweise nutzen, hinterfragen und wenn nötig weiterentwickeln.

  • Welche Voraussetzungen muss der Teilnehmer mitbringen?

    Das sehr kompakte Blended-Learning-Konzept der Weiterbildung erfordert Eigenverantwortlichkeit und Disziplin. Das Konzept baut auf dem Kenntnisstand einer kaufmännischen Ausbildung auf und setzt dieses Wissen zwingend voraus. Der Lernerfolg ist in starkem Maße davon abhängig, dass die Studienbriefe und Einsendeaufgaben regelmäßig bearbeitet -und Präsenzveranstaltungen aktiv mitgestaltet werden.

    Da der Fernlehrgang über eine Lernplattform organisiert und betreut wird und auch Unterricht im virtuellen Klassenzimmer stattfindet, benötigen Sie als Teilnehmer/-in einen Internet-Zugang und Sicherheit im Umgang mit Internet-Anwendungen und gängiger Office-Software. Bestimmte technische Voraussetzungen sind erforderlich.

  • Welchen Abschluss machen die Teilnehmer?

    Sie machen den anerkannten Abschluss „Geprüfter Wirtschaftsfachwirt / Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin“ durch eine Prüfung, die von der Industrie- und Handelskammer als zuständiger Stelle durchgeführt wird. Die Prüfung wird von einem unabhängigen Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer abgenommen. Rechtsgrundlage ist die „Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Wirtschaftsfachwirt / Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin“ nach § 53 Absatz 1 Berufsbildungsgesetz. Wenn Sie Genaueres wissen möchten, finden Sie diese Verordnung unter

    https://www.bmbf.de/de/fortbildungsordnungen.php

    Die Verordnung enthält alle wichtigen Einzelheiten zum Thema Prüfung.

    Im Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) ist der Abschluss zum/zur Wirtschaftsfachwirt/-in auf der gleichen Stufe (Stufe 6 von 8 Stufen) wie die akademischen Bachelorabschlüsse eingeordnet (https://www.dqr.de/).



Dauer: 08. Mai 2020 bis 23. Oktober 2021
Lehrgangstermine: Der gesamte Fernlehrgang umfasst ca. 540 Stunden (à 60 Minuten) Selbstlernphasen und erstreckt sich über 18 Monate (inkl. Lernpausen). Er umfasst 9 Qualifikations- bzw. Handlungsbereiche mit insgesamt 11 Studienbriefen. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 7 Stunden (à 60 Min.).
Die 13 Präsenztage umfassen 111 Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) und finden an folgenden Tagen statt:

Klicken für Details

08.05.2020, 15:00 - 20:45 Uhr
09.05.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
04.09.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
05.09.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
18.12.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
19.12.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
09.01.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
21.05.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
22.05.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
03.09.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
04.09.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
22.10.2020, 08:30 - 15:45 Uhr
23.10.2020, 08:30 - 15:45 Uhr

Der angegebene Endtermin des Fernlehrgangs bezieht sich auf das Ende der Unterrichtsveranstaltungen. Das gesamte Prüfungsverfahren obliegt der prüfenden Industrie- und Handelskammer und ist voraussichtlich im Winter 2021/22 abgeschlossen.
(Änderungen vorbehalten)

Prüfungstermine: Schriftliche Prüfung wirtschaftsbezogene Qualifikationen:
24.03.2021

Schriftliche Prüfung handlungsspezifische Qualifikationen:
09.11.2021 Situationsaufgabe 1
10.11.2021 Situationsaufgabe 2

Mündliche Prüfung
Die Termine für die mündliche IHK-Fortbildungsprüfung werden von der prüfenden Industrie- und Handelskammer festgelegt und bekannt gegeben.
Präsenzphasen: 13 Präsenztage in Koblenz
Inhalte: Auszug aus dem DIHK - Rahmenlehrplan
Lehrgangsgebühren: € 4.990,- zzgl. MwSt.

Zusätzlich fällt eine Gebühr für die IHK-Fortbildungsprüfung an. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der jeweils gültigen Gebührenordnung der prüfenden IHK (Bei der IHK Koblenz derzeit € 550,00). Die Prüfungsgebühr wird von der prüfenden IHK in Rechnung gestellt.


Weitere Leistungen

  • 11 methodisch und didaktisch aufbereitete Studienbriefe
  • DIHK-Rahmenplan
  • DIHK-Formelsammlung
  • Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Abschluss Geprüfter Wirtschaftsfachwirt / Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin
  • 18 Einsendeaufgaben (je 1 pro Monat)
  • PowerPacks (Lernfragen zu jedem Qualifikation- bzw. Handlungsbereich)
  • Zugang zu einer Lernplattform und digitalen Lernmedien sowie Übungsklausuren
  • 3 Gesetzestexte
  • 2 Klausurenbände Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • 2 Klausurenbände Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Je 1 Online-Sprechstunde pro Qualifikations- bzw. Handlungsbereich (virtuelles Klassenzimmer)
  • Umfassende Betreuung durch Lernbegleiter/-innen (außer in den Lernpausen)
  • Themen- und inhaltsbezogene Webbased-Trainings für die Tankstellenbranche zur Übertragung der einzelner Lerninhalte in deren Erfahrungswelt.


Der erste Lehrgang 2020 startet: 08. Mai 2020

Die Präsenz-Seminare finden in Koblenz statt.

Anmeldeformular